Corona-Tod mit 81: Mode-Designer Kenzo Takada verstorben

Paris –

Der Modeschöpfer Kenzo Takada ist laut einem Agenturbericht im Alter von 81 Jahren in Frankreich an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das berichte die französische Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Berufung auf einen Sprecher des aus Japan stammenden Designers.

Kenzo Takada ist am Sonntag, 4. Oktober, im Amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine an den Folgen von Covid-19 gestorben“, zitierte die Agentur eine Erklärung des Sprechers.

Kenzo Takada entwarf Damenmode als auch Möbelstücke

Das hier könnte Sie auch interessieren:Das stört Guido Maria Kretschmer an Hamburg

Takada, der vor allem unter seinem Vornamen Kenzo bekannt war, war einer der berühmtesten Mode- und Produktdesigner der Welt. Er kreierte von Damenmode über Möbelstücke bis zu Parfums diverse Dinge und tat sich zuletzt auch als Maler und Bohemien hervor. (dpa/afp/km)

Ссылка на источник