Google News ab sofort mit neuem Layout und einer Quelle pro Nachricht


Google-Logo. (Foto: Shutterstock)

Google hat das Layout seiner News-Suchergebnisse angepasst. Es ist fortan aufgeräumter, bringt aber nicht nur Gutes mit sich.

Google hat die Optik seiner News-Suchergebnisse angepasst und präsentiert die Schlagzeilen deutschen Desktop-Nutzern ab sofort in einem übersichtlichen Karten-Layout. Webseitenbetreiber dürften sich jedoch weniger über das neue Gewand der Nachrichten freuen.

Neues Google-News-Layout auf mobilen Endgeräten schon länger im Einsatz

Auf mobilen Endgeräten kam das neue Layout schon länger zum Einsatz – nun hat Google die Optik auf Desktop-Systemen angepasst. Das neue Layout grenzt Suchergebnisse deutlich voneinander ab und ist dadurch übersichtlicher. Über das Publisher-Logo in der linken oberen Ecke und die Zeitangabe ist gleich erkennbar, wer die News wann veröffentlicht hat. Um diese Übersicht zu gewährleisten, zeigt Google jedoch fortan nur noch eine Quelle pro Nachricht an. Webseitenbetreiber dürften sich daher weniger an dem neuen Style erfreuen. Weniger Suchergebnisse pro Quelle/Nachricht führen zu weniger Klicks und schlussendlich zu weniger Traffic. Über den Zusatz des bevorzugten Mediums lässt sich die Suche jedoch weiterhin eingrenzen (zum Beispiel „Elon Musk t3n“), was der Otto Normalverbraucher wahrscheinlich eher selten tun wird.

Das neue Layout von Google-News ist aufgeräumter, zeigt aber auch weniger Ergebnisse an (Foto: Patrick Büttgen/Screenshot).

Das neue Layout von Google News ist aufgeräumter, zeigt aber auch weniger Ergebnisse einer Quelle an. (Foto: Patrick Büttgen/Screenshot)

Einführung ein Jahr nach Ankündigung

Google hat die Layout-Änderungen für seine News-Suchergebnisse vor einem Jahr per Twitter angekündigt.

Im Februar 2020 erfolgte dann die schrittweise Einführung für domainbezogene Anfragen.

Das könnte dich auch interessieren:





Ссылка на источник